An welchen Symptomen erkennt man ein Mesotheliom?

Category: Archive DE
Tag: #Krankheiten #Mesotheliom #Wellness #Wellness-Krankheiten Mesotheliom-Symptome
Share:

Mesotheliom ist eine Krebserkrankung, die die Mesothelzelle befällt, eine Membran, die die Lunge, aber auch das Herz und die Bauchorgane, die männlichen Hoden und die Gebärmutter bei Frauen auskleidet.
Es gibt verschiedene Arten von Mesotheliomen. Die häufigsten sind das Pleuramesotheliom, das im Lungenfell auftritt, und das Peritonealmesotheliom, das das Bauchfell betrifft. Das Peritoneum dient dem Schutz der Bauchorgane. Das Perikardmesotheliom hingegen hat seinen Ursprung im Perikard, das Hodenmesotheliom im Mesothel der Hoden und das Perimetermesotheliom im serösen Tonaca der Gebärmutter.
In 80 % der Mesotheliomfälle liegt die Hauptursache in der Exposition gegenüber potenziell schädlichen Substanzen wie Asbest oder Asbest. Leider kommt es bei Menschen, deren Arbeit Asbest ausgesetzt ist, häufig zu Mesotheliomen. Etwa 9 von 10 Menschen, die an Mesotheliom leiden, hatten im Laufe ihres Lebens direkten Kontakt mit Asbest. Die Wirkung kann auch nach mehreren Jahren auftreten, in manchen Fällen erst nach 20 oder sogar 50 Jahren.

Die Symptome eines Mesothelioms hängen von der Lokalisation des Tumors ab, unabhängig davon, ob er mit der Lunge oder dem Herzen in Zusammenhang steht. Um eine genaue Diagnose zu erhalten und zu verstehen, wo sich die Tumormasse befindet, ist eine Biopsie erforderlich.

Pleuramesotheliom

Symptome eines Pleuramesothelioms sind Schmerzen in der Brust und im unteren Rückenbereich, Atembeschwerden, chronischer Husten, in einigen Fällen sogar mit Blut, Pleuraerguss und dann andere Symptome, die bei mehreren Krebserkrankungen häufig vorkommen, wie Fieber und chronisches Schwitzen, Muskelermüdung und Gewichtsverlust ohne Grund. Zu den Symptomen des Pleuramesothelioms gehört auch die Pleuritis, eine Entzündung des Brustfells, die einen stechenden Schmerz in der Brust verursacht.

Peritoneales Mesotheliom

Die Symptome eines Peritonealmesothelioms sind unspezifisch und umfassen: Gewichtsverlust, Kachexie, Blähungen und Schmerzen aufgrund von Aszites (Ansammlung von proteinhaltiger Flüssigkeit in der Bauchhöhle), Darmverschluss, Blutgerinnungsstörungen, Anämie, Fieber, Übelkeitsgefühl usw Erbrechen, Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust. In manchen Fällen kann auch eine Raumforderung im Bauchraum vorhanden sein, die auch tastbar ist.

Wenn sich der Tumor über das Mesothel hinaus auf andere Organe erstreckt, hängen die Symptome vom Grad der Beteiligung des betroffenen Organs ab.

In jedem Fall sind diese Symptome jedoch auf ein fortgeschrittenes Tumorstadium zurückzuführen. Tatsächlich verläuft das Mesotheliom zu Beginn völlig asymptomatisch. Aus diesem Grund ist eine frühzeitige Diagnose besonders schwierig.

Published: 2021-12-23From: Alessandro

You may also like