So aktivieren Sie eine neue GAS-Versorgung

Category: Archive DE
Tag: #Gas #Haushaltsdienstleistungen #Haushaltsversorger Energie Gas Neuer Lieferant
Share:

In diesem Artikel erklären wir Ihnen die Vorgehensweise und nützliche Hinweise zur Erstinbetriebnahme eines neuen Gaszählers . Zunächst müssen Sie klären, ob der Gaszähler bereits vorhanden ist oder ob Sie einen neuen Anschluss beantragen müssen.

Fall 1: Der Gaszähler ist bereits vorhanden

Wenn bereits ein Gaszähler vorhanden ist , dieser aber vom Vorbesitzer plombiert wurde, ist zur Wiederherstellung der Versorgung ein Antrag auf Entplombung bei gleichzeitigem Inhaberwechsel erforderlich. Das Entsperren eines versiegelten Zählers kostet in der Regel mehr als nur die Namensänderung.
In jedem Fall ist es notwendig, den Lieferanten zu kontaktieren, den Sie aktivieren möchten, indem Sie die Daten des Zählers (Zählercode und Nummer des zum Zeitpunkt der Umstellung angegebenen Zählerstands), den Standort und die Verwendung des Gases (auch nur für …) mitteilen Kochen oder auch zum Heizen) und die Daten des neuen Halters. Bevor man sich für einen neuen Lieferanten entscheidet, ist es natürlich immer ratsam, ein wenig zu recherchieren, um die auf dem Markt verfügbaren Tarife und Angebote für neue Nutzer zu vergleichen , die in einer Zeit wie dieser, in der wir mit einem Anstieg der Rohstoffe konfrontiert sind, erhebliche Einsparungen ermöglichen würden Preise.

Fall 2: Der Zähler ist nicht vorhanden

Sollte der Zähler nicht vorhanden sein, muss ein neuer Anschluss beantragt werden, was in der Regel andere Kosten verursacht und länger dauert als ein einfacher Eigentümerwechsel. Bei einem Neuanschluss muss neben dem Energieversorger auch der Verteiler kontaktiert werden , also das Energieunternehmen, dem die Leitungen gehören und das oft, aber nicht immer, das gleiche ist, das die Leitungen liefert und liefert Gas. Bei der Beantragung des Anschlusses eines neuen Zählers werden außerdem verschiedene Unterlagen vom neuen Nutzer verlangt, der neben der Adresse des Anbieters und den Daten des Inhabers auch einige spezifischere und technischere Unterlagen dazu vorlegen muss Haus , Baugenehmigungen und die Eigenschaften der Anlage .

Wenn alles dem Standard entspricht, wird der neue Zähler innerhalb von maximal einem Monat installiert. Der Zeitrahmen kann jedoch je nach Komplexität der erforderlichen Arbeiten oder etwaigen Problemen mit den Konzessionen länger oder kürzer sein. In jedem Fall muss bei der Aktivierung der Gasversorgung immer mitgeteilt werden, ob das Gas nur für den häuslichen Gebrauch (Kochen und Warmwasserbereitung) oder auch zum Heizen des Hauses verwendet wird.

Auch bei einem Neuanschluss ist es immer sinnvoll, die aktuellen Tarife zu vergleichen und zu prüfen, ob es Angebote oder Zusatzleistungen gibt, wie zum Beispiel eine Kesselversicherung oder einen Rabatt beim Kauf eines neuen Kessels.

Published: 2022-09-23From: Elisa

You may also like